Tag Archives: Amazon

Werbeaktion für Operation Roter Himmel

Im Rahmen der Veröffentlichung zu Zombies in Berlin – John Meyn im Februar 2018 gibt es eine weitere kostenlose Werbeaktion auf Amazon.de

Sie beinhaltet den Endzeitroman Operation Roter Himmel, ein postapokalyptisches Szenario fernab torkelnder Zombies; der Mensch ist sich hier der größte Feind!

Die wenigen, die noch leben, nennen es das große Sterben. Manche sprechen auch vom Kahlschlag. Andere sagen einfach, es war das Ende der Welt.

Chris Glade ist einer von ihnen. Einer, der die Apokalypse überlebte. Früher gehörte er zu den kleinen Fischen New Yorks; ein Informatiker aus Harlem, keine große Nummer. Chris war der typische Einzelgänger: der Computerfreak, der mit 25 noch bei seiner Mom lebte.

Drei Jahre später lebt Chris in Sektor Sieben unter den gütigen, aber naiven Augen von Pater Brannon. Alles, was er tut, tut er für die Gemeinschaft; alles, was er besitzt, ist eine Handvoll Erinnerungen, eingeschnürt in seinem verschlissenen Rucksack.
Diese neue Welt ist nichts für Schwächlinge. Sie ist nichts für Chris, der lieber davon rennt, als sich dem Wahnsinn zu stellen. Doch der Wahnsinn holt ihn ein, Tag für Tag.

„Man kann sich an alles gewöhnen“, hatte seine Mom einst gesagt. Darauf muss Chris hoffen. Doch was kann ein Mensch ertragen, fragt er sich. Wie viel kann er verlieren, ehe er sich selbst aufgibt?

„Operation Roter Himmel“ ist der düstere Blick auf eine denkbare Zukunft, wie wir sie uns niemals wünschen werden!

 

Zum Amazon Shop *klick*

Zur Autorenseite von Skyla Lane *klick*

 

 

Zombies in Berlin: John Meyn

Das Warten hat ein Ende.

Der fünfte und abschließende Band der Endzeitreihe Zombies in Berlin erscheint im Februar 2018 exklusiv im Amazon Kindle Shop. Eine Taschenbuchausgabe ist in Arbeit und wird kurze Zeit später folgen. Die Anbindung an weitere eBook Shops findet erst im Sommer 2018 statt.

Die Veröffentlichung wird zeitnah bekanntgegeben 😉

Eure Skyla

Vampires Bleed als eBook auf Amazon erhältlich

Vampires BleedLeonora Merkouri ist nicht nur schön, sondern auch gefährlich. Seit 200 Jahren fristet sie ein Leben als Vampir, ihrer Existenz überdrüssig und durchaus bereit, ihr ewiges Dasein ehrenvoll zu beenden. Als Einzelgänger ist sie anders als andere ihrer Art: Sie liebt das australische Outback und hasst die Dunkelheit. Obwohl Vampire von der Sonne in ihren übernatürlichen Fähigkeiten eingeschränkt werden, bietet ihr Leonora die Stirn. Denn auch wenn sie Menschen töten muss, um zu leben, hat sie doch nie vergessen, wie es war, ein Mensch zu sein. Verfolgt von ihrem Gewissen, schränkt sie ihren Blutdurst aufs Äußerste ein. Und als sie einem Sterblichen das Leben rettet und sich in einen Vampirjäger verliebt, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Zombies in Berlin: Präludium der Apokalypse in den Amazon Horror Charts

Strahlende Autorenaugen sahen heute morgen auf den Bildschirm (^,^) Mein neuer Kurzroman Zombies in Berlin: Präludium der Apokalypse kam über Nacht unerwartet unter die Top 100 der Amazon Horror Charts. “Nur” Platz 81, 75, 36^^ ist es zwar ein kleiner Schritt in den Bereich des Gesehen werdens, aber ein großer Schritt für die Autorin, die sicher gleich noch die ein oder andere Träne verdrückt 😉

%d Bloggern gefällt das: