Ich schreibe, um zu reisen – von einer Stadt zur anderen in nur drei Worten.
Ich schreibe, um mehr zu sein – Hausfrau, Mutter, Magier und Superheld.
Ich schreibe, weil mir eine Realität nicht reicht – weil ich andere Realitäten suche und sie erschaffen möchte.
Ich schreibe, weil ich es kann. Vielleicht nicht gut und nie perfekt, aber gerne.